Spendenübergabe


Der BlueDoplhins Fanclub veranstaltete gemeinsam mit Pharmaserv sowie dem BC Pharmaserv Marburg eine Tombola deren Erlös einem guten Zweck zukommen sollte. Viele Mitglieder des Fanclubs unterstützten diese Aktion tatkräftig. Pharmaserv sowie der BC Marburg standen hier als Pate für die gute Sache. Noch kurz vor Weihnachten konnte der 1. Vorsitzende des Fanclubs, Volker Elmshäuser gemeinsam mit den Spielerinnen Kellindra Zackery, Tonisha Baker und Emiko Smith, einen Scheck in Höhe von 700 Euro an Peter Becker von der Elterninitiative für leukämie- und krebskranke Kinder Marburg übergeben. Bereits seit 28 Jahren kümmert sich die Initiative um die Belange der krebskranken Kinder sowie ihrer Familien. Finanziert wird die Arbeit der Initiative, die ehrenamtlich sowie ohne bürokratischen Aufwand geführt wird, nahezu ausschließlich von Spenden. Mit dem Geld werden betroffenen Familien aus unserer Region unterstützt und Hilfe auf vielfältige Weise geleistet.

Informationen unter: www.elterninitiative-kinderkrebs-marburg.de




Jahreshauptversammlung 2013 -
der neue Fanclub-Vorstand


Renate Schmidt-Bähring (Kassiererin), Harald Kieckhöfer (Schriftführer), Volker Elmshäuser (1. Vorsitzender),
Stefan Gimbel (2. Vorsitzender), Tanja Rausch (Beisitzerin)

Blue Dolphins Fanclub bestätigt Vorstand

Etwa 45 Anhänger der Marburger Bundesliga-Basketballerinnen waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt. Wichtigster Punkt war die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes. Volker Elmshäuser wurde einstimmig in seinem Amt als erster Vorsitzender bestätigt. Ebenso eindeutig wurden sein Stellvertreter Stefan Gimbel und Schriftführer Harald Kieckhöfer wieder gewählt. Kassiererin Hilde Rektorscheck schied aus zeitlichen Gründen auf eigenen Wunsch aus. Ihre Nachfolgerin ist Renate Schmidt-Bähring. Tanja Rausch löst als Beisitzerin Melina Eifert ab, die ebenfalls nicht mehr kandidierte.

Die Mitglieder des Blue Dolphins Fanclub haben sich zur Aufgabe gemacht ihre Mannschaft, den BC Pharmaserv Marburg, nicht nur tatkräftig bei den Heimspielen in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle, sondern auch bei den Auswärtsspielen lautstark zu unterstützen und anzufeuern. Für den Fanclub gibt es während der Saison jede Menge zu organisieren. Beispielsweise werden die Mitglieder auch in diesem Jahr wieder ihre Lieblinge offiziell begrüßen, und zwar vor dem ersten Spiel des Gnau-Cups am Donnerstag, 5. September.

Seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für die Fahrt nach Oberhausen, wo in diesem Jahr das Season-Opening der Bundesliga stattfindet. Die Marburgerinnen treffen dort am Sonntag, 29. September, 16 Uhr, auf den Deutschen Meister TSV 1880 Wasserburg. Zu diesem Spiel setzt der Fanclub einen Bus ein. Wer noch dabei sein und die Mannschaft anfeuern möchte, kann sich noch anmelden. Infos unter anderem dazu finden Sie im Internet unter www.bluedolphins-fanclub.de.   

Herzlichen Dank an Hilde Rektorschek und Melina Eifert, die aus dem Vorstand ausgeschieden sind, für ihr Engagement und Einsatz für den Fanclub.


Entstehung und Entwicklung des Blue Dolphins-Fanclub

In der Saison 08/09, nach einem Heimspiel, geht Noah Samuel Kieckhöfer auf den Vorstand des BC Pharmaserv Marburg zu und erklärt seine Idee zur Gründung eines Fanclubs.

Am 16. April 09 setzt man sich zur ersten Sitzung und Bestimmung des Gründungsausschusses zusammen.

Der Gründungsausschuss besteht aus: Noah-Samuel Kieckhöfer, Melina Eifert, Stefan Gimbel, Harald Kieckhöfer und Volker Elmshäuser. Sie tagen mehrfach und setzen die Satzung, den Aufnahmeantrag und alle wichtigen Dokumente zur Gründung auf.

Am 6. Juni 09 treffen sich Initiatoren zur Gründungsversammlung. 39 Gründungsmitglieder stimmen über die Satzung ab und wählen bereits den ersten Vorstand, der sich aus folgenden Personen zusammensetzt: Volker Elmshäuser (1.Vorsitzender), Stefan Gimbel (2.Vorsitzender), Hilde Rektorscheck (Kassiererin), Harald Kieckhöfer (Schriftführer) und Melina Eifert (Beisitzerin).

Am 7. Juli 09 ist das Logo für den Fanclub fertig. Der Logoausschuss, Leonard Müller, Sophie Elmshäuser, Manuel Fichtner, Anke Elmshäuser und der Vorstand des Fanclubs stellen das Aushängeschild des Vereins fertig.

Am 1. September 09 geht die Seite www.bluedolphins-fanclub.de, dank der hervorragenden Arbeit von Melanie Schneider, online.

Am 2. September 09: Eine erneute Mitgliederversammlung, denn der Fanclub beschließt, den Verein in das Vereinsregister eintragen zu lassen. Der Verein zählt jetzt schon 55 Mitglieder und wächst täglich. Im Anschluss an die Versammlung begrüßen die Mitglieder des Fanclubs die Spielerinnen der Blue Dolphins herzlich mit liebevoll gestalteten Plakaten.

Am 5. und 6. September 09 findet in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle der Gnau-Cup-2009 statt. Hierbei unterstützt der Fanclub den Verein und übernimmt die Bewirtung der Zuschauer.

Am 27. September 09 fährt der Fanclub mit einem Bus zum Season-Opening nach Freiburg. Geplant sind viele weitere Fahrten zu Auswärtsspielen, um unsere Mannschaft lautstark zu unterstützen.

Am 3. Dezember 09 wird der Fanclub in das Vereinsregister eingetragen und trägt seit dem den Namen „BlueDolphins-Fanclub e.V.“.
Mit einem vollen Bus startet der Fanclub am 5. Dezember 09 zum Auswärtsspiel nach Leipzig. Vor dem Spiel gegen die Eagles wird noch der Leipziger-Weihnachtsmarkt besucht. Erstmal kommt bei diesem Spiel auch das neue große Banner mit dem Blue Dolphins Fanclub Logo zum Einsatz. Außerdem stellen sich alle mitgereisten Fans vor dem Bus in Leipzig auf, um ein großartiges Gruppenfoto zu knipsen.

Am 12. Dezember 09 findet die Weihnachtsfeier der Blue Dolphins statt. Der Fanclub nimmt mit jeder Menge Mitglieder daran teil. Bei Glühwein und Grillwürstchen verbringen alle gemeinsam einen schönen Abend.

Das neue Jahr fängt mit der Fahrt zu dem Pokalspiel gegen Saarlouis an. Am 16. Januar 2010 fährt der Fanclub zusammen mit der Mannschaft im Bus nach Saarlouis.

...

Am 6. Oktober 2011 präsentiert sich die Webseite des Fanclubs erstmals im neuen Design.